Freienbach Zurück
 
Quelle: F. Kümin
Dezember 1914