St. Peter und Paul Zurück
Frühjahr 2001
Die St. Peter und Paulskirche, geweiht 1141.
Dem romanischen Bau wurde 1630 der Turmaufbau mit dem
Käsbissen hinzu gefügt.
Die Restauration von 1958/59 brachte auch hier wertvolle Malereien
zum Vorschein.
Die Kirche enthält die Reliquien des Hl. Adelrich, der 973
auf der Ufnau starb.
Die St. Peter und Paulskirche war im Hochmittelalter (bis 1308)
die Pfarrkirche für die umliegende Gegend.
Bei schlechtem oder stürmischem Wetter mussten allerdings Gottesdienstbesuch, Taufen und Beerdigungen
unterbleiben bzw. warten.
28. August 2005
Die St. Peter und Paulskirche von Westen.
17. April 2004
Die St. Peter und Paulskirche von Osten.
17. April 2004
Die St. Peter und Paulskirche vom Arnstein aus.