Der Arnstein Zurück
28. August 2005
Auf dem Arnstein das Pfauenhäuschen, erbaut 1606.
Dieser einzig noch bekannte Flurnamen auf der Insel geht zurück auf das
althochdeutsche «arnon» = ernen, ernten und erernen. Erernten = mühsam ernten
und ist damit bezeichnend für den steilen Grünhang (ein Nagelfluhfelsen) der Insel.
Arnstein: Höchster Punkt mit einem kleinen Steingebäude auf der Ufnau; Nagelfluhfels.
vor 1415: «de area eorum in Vffnow, ...de agro dicto ze dem Arnstein»,
Fels, wo sich der Ar, derAdler, bzw. ein ähnlicher grosser Raubvogel aufhält.
Quelle: Namenbuch des Kantons Schwyz                
12. Oktober 2003
 
24. Februar 2008
Der Arnstein (ein Nagelfluhfelsen) von Süden.
24. Februar 2008
Quelle: Emanuel Amon
12. Februar 2015